heute mal ein anderes „Experiment“, ich habe vergangene Woche schon mal die Cantuccini gebacken und da sie so lecker waren und ich sie heute nochmal gebacken habe, wollte ich sie euch nicht vorenthalten.

Es geht einfach und schnell und ist wahnsinnig lecker.

Die Cantuccini kennt ihr sicherlich vom Italiener oder aus einem Cafe´, zu jedem Schoko- oder Kaffeeheißgetränk gibt es sie in der Regel dazu. Sie liegen dann so am Untertassentellerrand und man weiß sie gar nicht so zu schätzen.

Hier mal eine andere Variante:

Lebkuchen Cantuccini mit Cranberries und Pistazien

Ihr braucht für ca 75 Stück:

  • 175g Zucker
  • 250g Mehl
  • 1gestr. TL Backpulver
  • 1 Pckl Vanillinzucker
  • 2TL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • 25g weiche Butter
  • 1 Tüte getrocknete Cranberries (125g)
  • 3 Eier (Größe M)
  • 1 Tüte geraspelte Pistazien (25g)
  • Mehl, Backpulver , Zucker, Vanillinzucker, Lebkuchengewürz und Salz mischen
  • Butter in Stückchen und Eier zufügen
  • erst mit dem Knethaken, dann mit den Händen zu einem glatten Teig bearbeiten
  • Cranberries und Pistazien unterkneten
  • Teig 30 Minuten kaltstellen

bei diesem Wetter einfach auf den Balkon damit

  • Backofen vorheizen, auf 150° Umluft stellen
  • Teig vierteln, jeweils zu einer Rolle mit ca. 3cm Durchmesser formen, bzw. rollen
  • mit etwas Abstand aufs Backblech legen
  • im Ofen 15 Minuten backen
  • auskühlen lassen
  • Rollen dann in 3-4mm dünne Scheibchen schneiden
  • bei gleicher Temperatur 8-10 Minuten  weiterbacken

Ihr werdet sehen , das ist sooo lecker!

Lebkuchen Cantuccini

Lebkuchen Cantuccini1

Lebkuchen Cantuccini2

Lebkuchen Cantuccini3

Lebkuchen Cantuccini4

So sieht das aus, lecker nicht?