So dann wollte ich mir heute mal 2 Saatenbrötchen gönnen aus dem Projekt von Rewe frei von über Lisa Freundeskreis, sonst esse ich meistens nur 1 Brötchen, aber seht selbst, warum es diesmal 2 werden sollten.

rewe frei von Lisa11

Beide Packungen hatten noch so nen Kartonschub als Umverpackung und dies kam dabei heraus, wenn man den abzieht. Ach, wie lütt sind die denn?

rewe frei von Lisa12

Mickrig geradezu, na da backen wir doch gleich alle 4, also rin damit in den Ofen, auf 180° so ca. 10 Minuten backen.

Vorher schnell noch vermessen:

rewe frei von Lisa13

5cm mal

rewe frei von Lisa14

7cm lang, also in etwa so groß, wie diese Brötchen, die es beim Bäcker immer für die Kinners gibt.

Das ja n Ding. Das es sich hier um Saatenbrötchen( im Projektanschreiben steht Staatenbrötchen- hui welcher Staat denn?) handelt, sieht man ja, da sind ordentlich Saaten/Körner drauf.

rewe frei von Lisa15

Kaum sind die Brötchen im Ofen hat man in den Verpackungen noch ne ordentliche Restmenge an Saaten, die hab ich dann zu den Vögeln nach draussen gegeben, da freuen die sich sicher drüber.

rewe frei von Lisa16

Brötchen nach angegebener Zeit aus dem Ofen nehmen und erstmal in den Brötchenkorb legen.

rewe frei von Lisa17

So sieht es aufgeschnitten aus, schönes Innenleben, also nicht wie bei mancheinem Brötchen so luftigleer innen, nein nein, hier ist es so wie es sein soll.

rewe frei von Lisa18

Rucola darf auch hier nicht fehlen, ihr werdet es nicht glauben , wir waren nach je einem solchem lütten Brötchen satt, pappsatt.Es schmeckt gut, aber auch nicht überragend.

Während des Verzehrens las ich so die Inhaltsangabe der Brötchen.Und da stand es: Karamellzuckersirup!

Das gehört da nun wirklich nicht rein und wenn ich sowas auf Brot oder Brötchenverpackungen lese ist dies ein ausschlaggebendes Argument es nicht zu kaufen.

Ein Brötchen mit färbendem Zusatz möchten wir nicht essen, nein danke!

Wir sind enttäuscht, die ganze gesunde Schiene , dahin mit nur einem Wort.