ist gestern kurz vor Abflug noch angekommen. Mein vermeintlicher  1. Test des Jahres wurde so spät losgeschickt, das Syoss erst jetzt da ist, somit sich hinter Nivea und sebamed einordnen darf.

Syoss, die Anti Haarbruch Serie ist nun über das Syoss Testportal im Check. Bei Einschreibung konnte man sich, wenn ich mich recht erinnere für ein Produkt entscheiden, also Shampoo oder Spülung.

Ich habe mir das Shampoo ausgesucht:

SyossAnti Haarbruch

Habe es dann erstmal geöffnet, um den Duft zu schnuppern, da kam mir schon die Hälfte entgegen, also nicht so kippen.

SyossAnti Haarbruch1.JPG

Das Shampoo hat eine eher flüssigere Konsistenz, die Karte im Hintergrund ist zur Testinfo beigelegt. Schade nur, das nichts für Mittesterinnen dabei ist, kann ja schlecht die Shampooflasche rumreichen.

Syoss möchte, das jede Frau salonfähiges Haar haben kann, nach dem Motto ein Friseurprodukt, welches wir auch im EINZELHANDEL kaufen  können, die Werbung dazu, finde ich immer zum Schießen.

Es soll ja auch Friseurfachläden in den berüchtigten Shoppingcentern geben, die man als Normalsterbliche (Mensch) betreten und auch dort einkaufen darf.

Nun, was ist das Tolle an diesem Shampoo? Es soll dem Haar 10 mal mehr Kraft geben im Vergleich zu unbehandeltem Haar, es wird einfach vor Kraft strotzend aussehen, gesund und nicht stumpf oder strohig.

Hierbei wird Keratin ins Boot geholt(Nivea macht das auch, nennt es nur anders).

Pflege bis in die Spitzen, das hört sich gut an, ich probiere es dann gleich mal aus und berichte dann weiter.