Was für ein Gerede im Vorfeld, bevor man die Schnittchen im Korb hat. Wie wir schon feststellten, man muss nur wissen, wie man die Werbetrommel rührt, so ist das Produkt schon in aller Munde, obwohl es noch niemand hat. Die meisten Shops in denen ich schaute, hatten es nicht vorrätig. Noch nicht mal n Etikett dran, schlicht nicht oder noch nicht im Sortiment.

Aber bei Combi habe ich es die Tage schon erspäht und bin dort heute auch fündig geworden. 2 Packungen a`5 Schnitten  zum Einzelpreis von 1,29€ in den Korb und los gehts.

Joghurtschnitte trnd1

Die haben so grüne Ränder, wirkt so gesund.

Joghurtschnitte trnd2

Da liegt die Schnitte, wie sie wohl schmeckt…?

Joghurtschnitte trnd3

Diesselbe Größe wie eine herkömmliche Milchschnitte, riecht auch ähnlich.

Der Bisquit oben und unten ist heller als gewohnt, könnte an dem fettarmen Kakao liegen.

Joghurtschnitte trnd4

Mit einem Happen ist fast die Hälfte der Schnitte verschlungen.

Der Geschmack ist ganz anders als bei der Milchschnitte, zitroniger ein wenig, aber nicht sehr dominant im Geschmack. Es entspricht nicht der üblichen Creme wie bei der Milchschnitte im Vergleich. Joghurt schmecke ich nicht heraus.

Normalerweise esse ich bei der Milchschnitte immer den Belag von dem Bisquit und hau mir dann den Bisquit rein, mal sehen, ob ich das hier auch machen werde.

Dem Spezialisten hat es auch geschmeckt, er hat seine Schnitte so weggemampft.

Joghurtschnitte trnd6

Die grünen Ränder suggerieren ja eine gesunde Schnitte, dem ist natürlich nicht so. Habe jetzt zwar nicht den Vergleich zur Milchschnitte vor Ort, jedoch ist auch hier ne Menge Zucker enthalten und Palmöl(die Produktion dafür trägt maßgeblich zur Zerstörung des Regenwaldes bei).

Interessant ist auch, das der fein säuerliche Geschmack der Schnitte nur aus Zitronenaroma (letzte Zutat der Inhaltsstoffe) besteht.

Weiter oben in der Zutatenliste ist von Birnensaftkonzentrat die Rede, ich versuche das noch mal genauer herauszuschmecken, ebenso die MittesterInnen werden jetzt nach ihrem  genauen Geschmack gefragt. Dann dazu später mehr.