Den urbanumbrella hatte ich ja bereits vorgestellt und was braucht man für einen Regenschirm am allermeisten?

Ja Regen, aber es regnet hier nicht, als hätte sich das Wetter gegen den Test entschieden, das kann doch nicht sein, nicht jetzt. Nicht, das ich Regen besonders mag, aber mit solch einem tollen Schirm im Schlepptau könnte es jetzt ruhig mal schütten. Nö, tut es nicht. Daher  haben wir uns mal entschlossen, es heute mit künstlichem Regen via Gartenschlauch zu probieren. Da der Gartenschlauch nur begrenzt herhalten kann, mußte es leider (unser Haus wird gerade saniert, der Hof sieht demtentsprechend aus) bei uns im Hof gemacht werden, im Park hätte ich auch echt schöner gefunden, aber so lang ist der Schlauch nun auch nicht.

Es geht um ihn hier, den urban umbrella:

Der Spezialist rückt näher mit dem Schlauch und hält voll drauf, der Schirm hält mich trocken, die Tropfen perlen wunderbar ab.

Da ich leider kein Premiumpäckchen hier bei wordpress habe, kann ich keine Videos zeigen, deshalb könnt ihr es auch bei facebook anschauen unter Videos.

Ehrlich, ich freue mich schon auf den ersten echten Guß. Bis dahin eine klare Empfehlung für den urbanumbrella.