Bei Farfalline habe ich mir gleich gedacht, das es irgendwie  italienisch klingt und es mich an Nudeln erinnert. Wenn man den Begriff bei Gugel eingibt, öffnen sich viele Definitionen zu dieser Nudelart, auf italienisch natürlich. Diese Nudelart kommt meistens in Schmetterlingsform daher, siehste ich kenne sie also doch, nur hierbei handelt es sich  nicht um eine Nudel, sondern seht selbst.

Farfalline

Ganz ähnlich den „Schweineohren“ besteht dieses Gebäck aus Blätterteig und schmeckt auch genauso. Die klassische Schmetterlingsform kann ich hierbei erkennen, fehlen nur noch die Beinchen und die Fühler,  nun ja, schöne Form als Kaffeegebäck.