Die neue Landliebe Buttermilch durfte ich über Konsumgöttinnen in den Sorten Natur, Zitrone, Aprikose, Erdbeere und Kirsche testen.
IMG_5548

Bildrechte: Lore61

Von den wiederverschließbaren, praktischen 350g/335ml PET-Flaschen bin ich begeistert. Man muss nicht alles auf einmal leertrinken und somit ist die Buttermilch super für Ausflüge, Sport, Schule und Beruf geeignet. Der Drehverschluss lässt sich leicht öffnen und durch die kantige Ausführung der Flasche liegt sie gut in der Hand.

IMG_5547

Bildrechte: Lore61

Meine Favoriten sind Natur und Zitrone. Gut gekühlt schmecken die beiden herrlich erfrischend. Die Säure ist angenehm und die Konsistenz schön cremig, flüssig.

IMG_5549

Bildrechte: Lore61

Die Sorte Aprikose schmeckt fast wie Trinkjoghurt, nicht zu süß und der Aprikosengeschmack überdeckt das Säuerliche der Buttermilch.

Bei der Buttermilch Erdbeere dürfte der Fruchtgeschmack stärker sein. Eine leicht säuerliche Note ist erkennbar. Der Zuckergehalt ist auch hier angenehm, sie schmeckt nicht zu süß.

IMG_5550

Bildrechte: Lore61

Nicht geschmeckt hat mir die Sorte Kirsche. Schon beim Öffnen der Flasche kommt mir ein muffiger Geruch entgegen. Bei den anderen Fruchtsorten kann man die entsprechende Frucht gut am Geruch erkennen. Der Geschmack der Buttermilch „Kirsche“ ist schwer zu erklären. Kirschgeschmack ist fast gar nicht vorhanden, sie schmeckt künstlich mit unangenehmem Beigeschmack. Vielleicht wäre hier etwas mehr Zucker angebracht, wobei ich die Süße als ausreichend empfinde. Die Konsistenz ist wie bei den anderen Sorten auch schön cremig.

IMG_5551

Bildrechte: Lore61

Die Milch für die Landliebe Buttermilch ist ohne Einsatz von Gentechnik. In allen Produkten wird auf künstliche Zusätze, Geschmacksverstärker und künstliche Aromen verzichtet.

IMG_5552

Bildrechte: Lore61

 #LandliebeButtermilch