Ihr seht es schon, der alte Slogan von Homann ist hängengeblieben. Ich habe mir gerade 2 der 3 gesuchten Salate zugelegt und zwar diese hier:

Neues aus dem Supermarkt kg

Diese beiden neuen Salate habe ich doch gleich auf Anhieb gefunden. Man kann sie gut durch den Aufdruck „neu“ von den alten unterscheiden.

Pikanter Nudelsalat mit gegrillter Paprika und Tomate, ein wenig Chili ist auch enthalten, ist aber erst recht weit hinten auf der Zutatenliste vermerkt. Penne Rigate sind als Nudeln versehen, diese nehmen schön das saucige Etwas auf. Der Paprikaduft überwiegt, beim ersten Happen musste ich sogleich an Mayonaise denken. Kleine zarte Paprikastreifen habe ich entdeckt, einen Hauch von Chili  geschmeckt, ganz sachte, nichts verwerfliches oder so das es einem gleich alles wegbrennt. Schmeckt ganz gut, bin gespannt,was der Spezialist später dazu sagt.

Dann hier der neue Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln. Ich muss euch sagen, den Speck sieht man nicht, aber man schmeckt ihn. Zu Beginn habe ich dunklere Stellen auf dem Salat entdeckt und mich gefragt, was das denn sein soll. Nun, es ist anscheinend so, das man diese Häufchen erstmal unterrühren soll, wenn ich den Salat schon nicht selber mache, dann kann ich es wenigstens unterrühren, so hat Homann sich das wohl gedacht. Die Häufchen enthalten die Speck- Zwiebelmischung, die ich gleich untergerührt habe. Kleine Speckstückchen habe ich dann plötzlich doch im Mund, das ist  doch Zauberei.

Die Inhaltsstoffe zeige ich auch mal, weil hierbei natürlich nicht nur wieder Verdickungsmittel wie Johannisbrotkernmehl und Guarkernmehl (aus wenig mach viel )eingesetzt werden sondern vor allem Rapsöl, das ist mal auffallend neu. Endlich hat es ein Hersteller begriffen und auf Palmöl verzichtet. Für einen schnellen Snack sicher ok, ich bevorzuge allerdings selbstgemachtes.

Kennt ihr die 2 Salate schon ?