Produkttests, Werbung & Neuheiten werden hier unter die Lupe genommen

Schlagwort-Archive: Anzeige

Diesmal geht es um Heike (um wen?)..ein netter Mensch hat mich angeschrieben, hier über Kontakt, ja das geht. Und mir ein Testprodukt vorgeschlagen, dies ist ein sponsored post und kann Spuren von Werbung enthalten, meine Meinung bleibt davon natürlich unbeeinflußt.

Ich bedanke mich bei der Prokuristin für den netten und unkomplizierten Kontakt.

Mal sehen, ob einer von euch diese Produkte schon kennt, mir sagte die Marke Heike erstmal gar nichts.

Heike Schlafcomfort

Es geht um Spannbettlaken, auf denen man laut Heike traumhaft schlafen soll. Schön, das sie genau in unseren Lieblingsfarben vorrätig waren und uns dann kostenlos geschickt wurden. Beim Auspacken der beiden Produkte sah ich direkt den Unterschied zu unserem jetzigen Spannbettlaken. Es war vom Stoff her, eher wie ein Shirt, viel griffiger und fester als unser altes.

Bevor es losgehen konnte, mussten die Spannbettlaken natürlich sich einer heißen Wäsche unterziehen. Genau bei 60° kamen die beiden Produkte zusammen in die Trommel.  Und auch danach machen sie eine gute Figur, die Farbechtheit blieb bestehen, kein  Abfärben des starken türkis auf den grauen (helleren) Stoff. So muss es sein. Natürlich sollte man jetzt nicht den Eigenversuch starten und es mit weißem waschen, aber so klappte es .

Nach dem Trocknen kam das Beziehen dran und davor drücke ich mich für gewöhnlich, denn der Spezialist macht das doch viel besser als ich. Nun, ich weiß, ich kann das ja auch und da wir auch ne neue Matratze haben, die stolze 26cm hoch ist (es geht allerdings noch höher bei diesen Boxhüpfbetten), habe ich mich sehr bemüht, das auch hinzukriegen. Also ran ans Werk.

Die Höhe unserer Matratze wurde während der Kontaktaufnahme auch abgefragt, die ich natürlich sofort ausgemessen habe und somit jetzt weiß, das sie 26 cm hoch ist. Vorher habe ich einfach meine alten Spannbettlaken weitergenutzt, ganz gleich welche Höhe die nun hatten. Mit Heike ist das anders, denn das Spannbettlaken passt genau und sieht äußerst scharf aus. Zumindestens, wenn man wie wir so auf türkis oder petrolfarbenes steht.

 

Auch die Nähte des Lakens sind sehr gut verarbeitet, das könnt ihr hier schön sehen:

Jetzt liegt die erste Nacht auf Heike hinter uns und wir haben gut geschlafen.

 

 

 

Kleiner Tipp an Heike:

Heike Schlafcomfort3

Bei der schwarzen Umverpackung fehlen teilweise die Anfangsbuchstaben im Text, dies erschwert das Lesen und hier sollte noch nachgearbeitet werden.


Diesmal geht es um Handtücher, um genau zu sein, um ein  Unternehmen aus  Markdorf, welches sich repura nennt. Ein netter Mensch hat mich angeschrieben, hier über Kontakt, unglaublich was?  Und mir vorgeschlagen Lounge Handtücher aus seinem onlineshop vorstellen zu dürfen…darüber habe ich mich sehr gefreut.

Ich bedanke mich bei Benedict Lenz von repura für den netten und unkomplizierten Kontakt.

Dies ist ein bezahlter Post und kann Spuren von Werbung enthalten, meine Meinung bleibt davon aber unbeeinflußt.

Repura bietet euch Lounge Handtücher der Luxusklasse an, diese sind besonders. Denn sie bieten mehr als alle meine bisherigen Handtücher. Ich habe mir noch nie große Gedanken über die Handtücherqualität gemacht, sondern eher nach Farbe geshoppt. Meine bevorzugte Farbe heißt türkis oder petrol und gehört eindeutig zu meinen Favoriten fürs Bad. Die erste Ernüchterung bei Ansicht des repura webshops folgte sofort, keine unserer 2 Meeresfarbenfavoriten sind dort vorhanden, also entschied ich mich bewußt für cremefarbene Handtücher, denn dort wären sonst nur noch anthrazit, kirschrot oder grün zur Auswahl gewesen. Nun seht mal, was da gekommen ist:

Die sehen doch echt prima aus, oder?

Ihr seht oben 2 Lounge Handtücher in folgenden Größen:

  • 80 mal 160 cm, super geeignet als Dusch- oder Saunahandtuch, es kommt mir echt superlang vor
  • 50 mal 100 cm, kleineres Handtuch, gut geeignet zum Haare oder Hände abtrocknen

Diese Handtücher sind hier so flauschig und weich angekommen, und mussten dann natürlich erstmal in die Wäsche, bei 60° halten sie es locker aus. In unserem neuen Trockenraum verbrachten sie ganze 24h auf der Leine, um dann endlich ins Badezimmer einziehen zu können. Solche Handtücher werden natürlich nach dem Waschen besonders weich, wenn man sie im Trockner trocknet, sofern einer vorhanden ist. Wir verfügen leider über keinen, sodaß die natürliche Trocknung herhalten musste.

Die Handtücher haben einen kleinen Aufhänger eingearbeitet und sehen wirklich hochwertig aus.

Hr Lenz hat noch eine Tafel weiße Schokolade beigelegt (endlich mal jemand, der liest und umsetzt, was ich so mag), diese ist natürlich schon ratzfatz weggeputzt.

Hier könnt ihr schön sehen, wie griffig die Struktur der Handtücher ist.

Diese Handtücher haben folgende Merkmale :

  • sie sind aus Frottee
  • Baumwollanteil 100%
  • sehr gut verarbeitet
  • saugstark
  • fest und griffig
  • hinterlassen beim Abtrocknen keinerlei Fusselspuren auf der Haut
  • sind trocknergeeignet
  • farbecht
  • bei 60° waschbar

Repura13

Ich glaube, ich war noch nie so schnell trocken nach dem Duschbad, dieses Handtuch ist schwer und lang und ich konnte mich gut einmummeln. Als ich das Handtuch dann im Bad aufhängen wollte, fühlte es sich gar nicht so feucht an, wie es sonst bei den anderen Handtüchern der Fall war.

Der online Auftritt von repura ist noch recht übersichtlich, möchte aber noch an seinem Sortiment feilen und sich vergrößern. Mein Farbvorschlag wäre da eindeutig petrol oder türkis, dann habt ihr mich auch im Sack.

Hier könnt ihr gerne vergünstigt bestellen und das mehr an repura ausprobieren, wenn ihr wollt. Es lohnt sich, denn die LeserInnen meiner Seite haben nun die Möglichkeit dazu. Ihr braucht nur im Webshop den Rabattcode shopgirl2018 eingeben und schon werden euch ab einem Bestellwert von 20€ 15% Rabatt gewährt. Der Rabattcode läuft bis zum 30.11.2018. Ab 50€ Bestellwert ist es sogar versandkostenfrei, also wenn jetzt noch meine Farben ins Sortiment kommen, dann bestell ich auch noch mal.

Was meint ihr?

 


Diesmal geht es um mein maerchenbuch und bevor ich zu sehr ausschweife..ein netter Mensch hat mich angeschrieben, hier über Kontakt, ja das geht. Und mir ein Testprodukt vorgeschlagen, dies ist also ein bezahlter Bericht und kann Spuren von märchenhafter Werbung enthalten, meine Meinung bleibt davon aber unbeeinflußt.

Ich bedanke mich bei Elisabeth P für den netten und unkomplizierten Kontakt.

Ich zeig euch mal worum es geht:

Bildschirmfoto 2017-09-27 um 10.38.40

Bildquelle: mein-maerchenbuch.com

Wenn ihr auf den obigen Link klickt, seht ihr genau das, was hier oberhalb des Satzes zu sehen ist. Die tolle -mein Märchenbuch- Seite. Was ist da anders ? Die erste Geschichte in Form eines Märchens wird individualisiert dargestellt, das heißt euer Kind wird namentlich erwähnt und ihr auch, wenn ihr wollt. Da ich kein kleines Kind vorweisen kann, habe ich einfach mal meine inzwischen schon erwachsene Tochter angegeben und mich dazu. Damit rechnet sie nie, das gibts zu Nikolaus für sie.

Bildschirmfoto 2017-09-27 um 10.44.35

Bildquelle: mein-maerchenbuch.com

Als nächstes seht ihr hier schon die Märchen, die in eurem Märchenbuch enthalten sind plus die Abenteuer von eurer/m Heldin/Held. Es handelt sich ausschließlich um Grimms Märchen.

Bildschirmfoto 2017-09-27 um 10.47.48

Bildquelle: mein-maerchenbuch.com

Ihr könnt für euer Märchenbuch zwischen Soft- und Hardcover wählen, ich habe die Hardcoverversion gewählt, weil ich es schicker finde und es eher wie ein Buch wirkt.

Bildschirmfoto 2017-09-27 um 10.49.36

Bildquelle: mein-maerchenbuch.com

Die Bilder auf der Webseite zeigen schon Teile der kindgerechten Illustrationen des Märchenbuches. Und dann kam gerade eben das:Mein Maerchenbuch

Meine Tochter steht auf dem Hardcover direkt drauf, das ist doch irre.

Beim Aufblättern des Buches gibt es noch eine kleine Ansprache an meine Heldin: Lisa!

Die erste Geschichte im Inhaltsverzeichnis zeigt das Abenteuer von Lisa an und es ist wirklich kindgerecht geschrieben. Mir gefällts und Lisa sicher auch.

Das ist wirklich eine schöne Idee, die ich jetzt schon in den Händen halte und ihr könnt auch ein solches Märchenbuch erhalten, wenn ihr jetzt hier bei meinem Gewinnspiel mitmacht. Was ihr dafür tun müsst, ist ganz einfach:

  • liked diesen Beitrag
  • nennt mir euer Lieblingsmärchen

Zu gewinnen gibt es einen Gutschein für ein individualisiertes Märchenbuch.

Ihr könnt teilnehmen, wenn ihr :

  • mindestens 18 Jahre alt seid
  • in Deutschland lebt

Nur ein Gewinnspielteilnehmer pro Haushalt gestattet.

Das Gewinnspiel endet am 14. Oktober 2017 23:59h und die GewinnerIn werden am 15.10.2017 um 10h bekannt gegeben. Die/der GewinnerIn haben sich innerhalb von 24h bei mir zu melden, ansonsten wird neu ausgelost. Da ich keine Gewinnermail rausschicke, folgt mir einfach.

Und nun drücke ich euch die Daumen, viel Glück.

 

 

 


Diesmal geht es um zzysh und bevor ich zu sehr ausschweife..ein netter Mensch hat mich angeschrieben, hier über Kontakt, ja das geht. Und mir ein Testprodukt vorgeschlagen, dies ist ein sponsored post und kann Spuren von Werbung enthalten, meine Meinung bleibt davon aber unbeeinflußt.

Ich bedanke mich bei Manfred Jueni für den netten und unkomplizierten Kontakt.

Ihr fragt euch zurecht, was ist denn zzysh? Ja, das habe ich mich auch gefragt, sowas habe ich vorher jedenfalls noch nie gesehen, geschweige denn von gehört. Es muß mit Getränken zu tun haben, und ja so ist es auch. Schaut mal hier, das kam an:

zzysh

Und das war drin:

zzysh1

Es handelt sich hierbei um eine Weltneuheit.

So jetzt könnt ihr gucken. Dieser lange Stab ist mit einer Kartusche (golden) belegt, die zu 70% mit Argongas  und 30% Kohlendioxid befüllt ist (welche beide auch in unserem Atem enthalten sind). Dieses Verschlusssystem gibt es für Wein – und oder Sekt/Champagnerflaschen bei zzysh.

Ihr kennt es sicher, Sekt wurde getrunken, und nun ist da dieser klägliche Rest in der Flasche, in den Kühler damit, Teelöffel rein, um das Prickeln zu erhalten und nach ein paar Tagen stellt man fest, das diese Löffeltaktik nicht wirklich der Burner ist. Es ist Plörre und darf im Abfluß Platz nehmen. Das führte in der Vergangenheit schon dazu, das wir auf Piccoloflaschen umgestiegen sind, da wir die großen eh nicht ausgetrunken kriegten. Die Löffeltaktik kann nur mit einem langen Löffel funktionieren, so lang das dessen Stiel in den Sekt ragt, um da zu oxidieren. Schwierig vor allem, weil die Löffel gar kein Eisen mehr enthalten, ihr könnt also auch einen Plastikeierlöffel reintun, hat denselben Effekt- gar keinen.

Die Löffeltaktik ist passé, denn es gibt jetzt zzysh!

Wir steigen also um von kleinen Flaschen auf große. Am vergangenen Sonntag haben wir dann endlich unseren Urlaub gebucht (yeah), wenn das kein Grund zum Feiern ist. Im Nu ist die Flasche auf und eingeschenkt zumindestens ein Teil davon.

Was passiert denn nun?

Dieses flache Teil ist hier das zzsyh- Handstück (Verschluß), dieser wird von mir auf die offene Flasche  aufgesetzt, den Verschluß  dann beidhändig nach unten in die Flasche pressen.

zzysh20

So sieht es dann aus, ein leichtes Klick ist zu hören, wenn die Flasche verriegelt ist.

Den Stab aufsetzen und nach unten pressen. Ein leises zzsyh ist zu hören, 3-4 Sekunden höchstens  sind nötig, um dem Inhalt erneut Kohlensäure zuzusetzen. Irre was?

Diese Zusetzung verändert weder die Farbe noch das Aroma, alles bleibt wie es ist und ihr könnt munter weiter trinken, auch noch nach ein paar Tagen, eine Kartusche reicht für ca. 3-4 Anwendungen. Die Flasche sollte dann stehend im Kühler gelagert werden.

Gestern abend haben wir die Flasche erneut sanft geöffnet, Verschluß ab und ein Gläschen eingegossen, es prickelt..immernoch.

Jetzt kann eine/r von euch noch dieses tolle Teil hier gewinnen!

Was müsst ihr dafür tun? Ganz einfach kommentiert mal unter diesem Beitrag hier auf meinem Blog, welcher euer Lieblingssekt ist.

Ende des Gewinnspieles ist Samstag, 21.1.2017 um 12h. Der oder die GewinnerIn wird hier veröffentlicht und hat 24 Std Zeit sich bei mir zu melden, ansonsten wird neu ausgelost.

Also falls ihr mir noch nicht folgt, und ihr wollt am Gewinnspiel teilnehmen, dann folgt mir einfach, da ich keine Gewinnmails rausschicke. Außerdem solltet ihr mindestens 18 Jahre alt sein und euren Wohnsitz in Deutschland haben.

Und nun  ran an die Tasten und viel Glück!



%d Bloggern gefällt das: