Produkttests, Werbung & Neuheiten werden hier unter die Lupe genommen

Schlagwort-Archive: brandnooz

Seid ihr auch so richtig in Kaffee vernarrt? Wenn ja, dann habe ich hier vielleicht was für euch. Es geht um Bohnen, nicht Wachsbrech- und /oder Kidneybohnen sondern um Kaffeebohnen. Auf ein frisches Kaffeepaket könnt ihr euch ab dem 1.10.2018 um 18h bewerben über brandnooz, genau hier.

Bildrechte/quelle: brandnooz

Und dies ist noch nicht alles, denn es handelt sich hier endlich, endlich(!!) mal um Mischungen, die sowohl Arabica wie Robusta Bohnen enthalten. Wenn ihr zusätzlich noch euren Lieblingsespressomoment  mit dem #italienischerespresso#brandnooz#aromaticocoffee bei den bekannten sozialen Netzwerken postet, könnt ihr mit etwas Glück, das hier gewinnen:

Brandnooz wom aromatico visual gewinn

Bildquelle: brandnooz

Also am Montag um 18h ist es soweit, Termin schon mal vormerken und schnell sein, ich drücke euch die Daumen, viel Glück!


Ich bin eine von 1000 TesterInnen, die von dem Testportal brandnooz ein kostenloses und bedingungsloses Cheese up Päckl bekommen haben, vielen Dank dafür. Meine Meinung bleibt davon natürlich unbeeinflußt. Vielleicht ist ja eine/r von euch auch dabei.

Cheese up von Milkana soll laut Hersteller:

  • gesundheitsbewußt
  • sauber verpackt
  • einfach zu öffnen und zartschmelzend im Mund sein

Zudem ist die Verpackung neu, sie wird von Milkana als revolutionär beschrieben, da es sich um eine äußere Papierumverpackung anstelle wie vorher Aluminum handelt. Ich schaue es mir mal an:

Milkana Dreieck4

Ihr seht  schon es sind drei Sorten in 2 Fächer Ausführung, sie heißen:

  • Deliciously Fresh (blau)
  • Our Best Sour Cream & Onion (grün)
  • Hot Paprika Peperoni (rot)

 

Die Pappumverpackung sieht wirklich fest aus und ist großartig verarbeitet, die könnte man sicher in der Tasche verschwinden lassen und nichts wäre verbeult oder etwas anderes wäre angemanscht.

 

Das Dreieck läßt sich leicht am roten Schnippel aufziehen, das Innenleben der Verpackung ist dann allerdings mit Kunststoff beschichtet, die Ecke dadurch leicht abzulösen.

 

 

  • Die blauen Dreiecke schmecken uns am wenigsten, sind sie doch zu wenig käsig, ein Hauch Süße sticht hervor. Da sind sich alle einig, das geht gar nicht.
  • Die roten Dreiecke haben einen Hauch von Schärfe mit an Bord, im Abgang sozusagen. Ich mag das, dem Spezialisten  hat es sofort gemundet, zack waren die in seinem Mund verschwunden, so schnell… ich konnte gar kein Bild mehr davon machen. Die sind also sicher auch was für unterwegs, wenn man sie denn schnell genug aus der Verpackung kriegt .
  • Die grünen Dreiecke schmecken auch erst ganz dahinten nach Zwiebelchen, daher haben wir sie noch mit Röstzwiebeln gepimpt. Lecker sind sie allemal.

Unser Favorit ist die rote Version, leichte Schärfe gepaart mit Paprika Aroma.

Lecker!

Hier schon mal meine Eindrücke von den Dreiecken satt von #milkana#brandnooz#mycheeseup

 


Vor ein paar Wochen haben wir uns durch alle Sorten des Leicht und Cross Produktpaketes von brandnooz geknuspert. Nun wollte ich euch noch meine abschließende Meinung dazu mitteilen.

Leicht und Cross Brandnooz2

Die beiden neuen Sorten #knusperviva Buchweizen und Quinoa schmecken jedes für sich gut, die Quinoaversion hat einen leicht nussigen Geschmack, was den meisten MittesterInnen gut gefiel. Die Buchweizenversion kam auch gut an, schmeckte irgendwie anders, aber mehr auch nicht.  Die ganze Leicht & Cross Serie besticht durch ihre Knusprigkeit, das Leicht im Titel bezieht sich eher auf das Gewicht, als auf einen leichten Snack für zwischendurch. Dies fällt einem geschulten Blick dann auf, wenn man auf die Inhaltsstoffe blickt. In einigen Sorten ist Süßmolkenpulver sowie zusätzlich beigefügter Zucker enthalten. Und das hat dann leider nichts mehr mit einem Snack für Zwischendurch  zu tun, sondern es ist schlichtweg Irreführung und zwar deutlich in die falsche Richtung.

Leicht und Cross Brandnooz6

Ich gebe zu Bedenken, das es sich bei dem Hersteller von Leicht & Cross um  Griesson- de Beukelaer handelt. Dieser ist eher bekannt für Kuchen- und Keksgebäck und kennt sich aus mit zuckrigen Dingen. Schön und gut, hat für mich leider nichts in einem Knuspergebäck für zwischendurch zu suchen, denn wenn ich Kekse will, dann esse ich Kekse.

Schade.


Was stellt ihr euch denn vor, wenn ihr an Pralinen denkt? Leichte zarte Geschmackskompositionen mit einem Hauch.. irgendwas? Diesmal gibt es was zum Knuspern, nämlich Knusperpralinen namens Nippolino, vielleicht kennt der ein oder andere sie ja schon. Ihr solltet schnell sein, denn es werden nur 120 TesterInnen gesucht, einfach hier klicken, anmelden, fertig. Mit etwas Glück seid auch ihr dabei.

Nippolino aus dem Knusperregal kommt aus dem Nippon Sortiment.

Einzeln verpackt, also ideal für unterwegs oder zum Verschenken. Sicher kann man auch einige Desserts oder Gebäck damit verzieren. Eurer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt, im Gegenteil ein tolles Foto bringt euch vielleicht noch zusätzlich eine Genussbox von brandnooz ins Haus. Denn diese gibt es bei dem kleinen Fotowettbewerb noch 10mal zusätzlich zu gewinnen.

4 Tüten Knusperpralinen beinhaltet das Knusperpaket.

Bildquelle- und rechte: Brandnooz/Nippon

Also ran an die Tasten und hier bewerben, ich drücke euch die Daumen.


Auch bei brandnooz hatte ich Glück und konnte mit 4 Freunden ein tolles Knusperpaket kostenlos und ohne Bedingungen abstauben. Seht mal her:

Knusper Viva ist brandneu und die Sorte Quinoa hat heute schon den Weg zu meiner Kollegin Jerry gefunden, bin gespannt, wie sie und ihre Family die findet. Am Wochenende findet sie vielleicht Zeit dazu.

Leicht und Cross Brandnooz6

Die Sorte Quinoa soll besonders viele Proteine  und Mineralien enthalten, gut das kann sein, zu allererst entscheidet dennoch der Geschmack und der ist ja bekanntlich verschieden.

Wir haben gestern schon mal mit der Sorte Roggen angefangen und unsere Salatgläschen damit verfeinert, erinnerte mich geschmacklich doch stark an Croutons.

Leicht und Cross Brandnooz5

Wir werden mal sehen, was wir damit noch machen können. Ich erinnere mich an frühere Zeiten, wo ich diese leicht & cross Weizenversion probiert habe, für mal war das ok, so der Hit war es damals aber nicht. Die neuen Sorten probiere ich auf jeden Fall aus, da gibts halt mal ne zünftige Brotzeit für allemann, was meint ihr?

 


wom-leicht-und-cross-projektseite-banner

Bildquelle: Brandnooz /Leicht & Cross

Brandnooz sucht 1000 Tester, die die neuen Sorten von Leicht  & Cross unter die Lupe nehmen wollen. Wenn ihr also Leicht & Cross mögt, dann nichts wie ran und hier bewerben.

Das Testpaket beinhaltet folgendes:

wom-leicht-und-cross-testpaket

Bildquelle: Brandnooz/Leicht & Cross

Na, was sagt ihr? Der knusprig, leichte Knabberspaß mit den altbewährten Sorten Roggen, Goldweizen und Vital sowie den 2 neuen KnusperViva Sorten Quinoa und Buchweizen, das hört sich nach ner leckeren Mahlzeit an, ob zum Frühstück oder zwischendurch. Einen Fotowettbewerb gibts natürlich auch noch on top. Ich drücke euch die Daumen, viel Glück.


Den Kakao Puderzucker habe ich ja hier über brandnooz schon mal getestet und darüber allerhand geschrieben und auch ausprobiert. Jetzt könnt ihr es auch mal probieren, indem ihr euch hier bewerbt, das Testportal heißt Whisprs (ja dat e fehlt da extra) und bietet dazu gerade einen Test an für 500 Leute + Gewinnmöglichkeit auf eine Kitchenaid.

SweetFamily_WOM_Paket_1000x470px

Bildquelle: whisprs & sweet family

Bis zum 17.4.17 könnt ihr euch da noch bewerben, wenn ihr wollt. Viel Glück!

 

 



%d Bloggern gefällt das: