Kostenlose Produkttests, Werbung & Neuheiten werden hier unter die Lupe genommen

Schlagwort-Archive: BWT

Das waren sie nun, die schwülen Tage sind vorbei und hopplahopp on top der Dauerregen folgt auf dem Fuße. Endlich habe ich Zeit für diesen Mineralizer Check von BWT (Best Water Technology).

BWT Magnesium Mineralizer  in zartem Rosa pimped meine Tisch auf, nett anzusehen, ist er ja, aber taugt er auch etwas?

Das Paket kam die Tage an und so sieht der Inhalt aus.

Die Filterkartusche sollte man vor Gebrauch mindestens 5 Minuten in Wasser einlegen und das Wasser davon dann wegkippen, also zu den Blümelein.

shopgirl71, es regnet äh gießt gerade, na denn wenigstens in die Gießkanne, die tröppelt auch gerade voll.

Nach der Eintauchzeit also das Wasser entfernen und die Filterkartusche in die Filtervorrichtung mit leichtem Druck drücken.

BWt Mineralizer5

Hier zeigt es nochmal ein Bild aus der Anleitung, das ist besser verständlich als der Text aus dieser.

Gießt man oben durch die Füllöffnung nun das Wasser ein, zählt der Zähler die Füllungen. Wenn der Filter voll ist, nimmt er erstmal kein neues Wasser mehr aus dem Hahn auf, bis es durchgelaufen ist. Dies ist nun täglich zu wiederholen.

Nach ca. 4 Wochen der Nutzung soll der Zähler blinken und somit auf den Wechsel der  Filterkartusche hinweisen, dies ist abhängig von der Wasserqualität, so wird es dort zumindestens beschrieben.

Um die Wasserqualität festzustellen, wird leider kein Teststreifen mitgeliefert, den hätte ich mir gewünscht, so hätten alle TesterInnen bundesweit ein Ergebnis dazu in der Hand.

Somit kann ich nur der Trinkwasseranalyse von 2011 unseres Energieversorgers Glauben schenken. Für Bremen Stadt gilt der Härtebereich weich.

So dann schenke ich mal ein und das Wasser (trinke ja sonst auch eher Leitungswasser ) schmeckt anders, aber es schmeckt. Inwiefern es jetzt mit dem angereicherten Magnesium zu tun hat, bleibt abzuwarten.

Man sollte um 10% des Magnesiumbedarfs zu decken, täglich einen Liter von diesem vom BWT Magnesium Mineralizer gefilterten Wasser zu sich nehmen.Es möge mir gelingen, so hoffe ich, ist meine Trinkmenge doch meistens zu gering. Jetzt bekomme ich durch dieses Wasser noch Magnesium on top.

Kühlen werde ich es nicht, da ich Wasser meist zimmerwarm zu mir nehme.

Was meint ihr dazu?

 

 



%d Bloggern gefällt das: