Kostenlose Produkttests, Werbung & Neuheiten werden hier unter die Lupe genommen

Schlagwort-Archive: konsumgöttinnen

Bei den Neuentdeckungen aus dem Supermarkt war es diesmal wirklich schwierig die einzelnen Produkte im Wert bis zu 10€ überhaupt zu finden. Wenn ich mal in einem anderen Stadtteil unterwegs bin, geht ein Gang meist dort auch in einen Supermarkt, um zu sehen, was haben die da, wie sind die Aufbauten, gibt es Dinge, die ich noch nicht kenne? Und diesmal bin ich dort in einem E-Center hängengeblieben und wurde tatsächlich fündig.

Neues aus dem Supermarkt kg20

Sieht so gut aus, das ich gleich alle drei Sorten eingesackt habe. Ideal zum Grillen, Toasten oder Aufbacken, jetzt bin ich aber gespannt. Nach dem Öffnen roch mir die Sour Cream Variante am besten, Sweet Chili roch leicht zitronig, laut Inhaltsliste ist Kaffir- Limettenaroma enthalten, die Käse Zwiebel Variante roch praktisch nach nix.

Als die drei Varianten im Toaster steckten, habe ich sie ca. 90 Sekunden getoastet, bei uns war das Stufe 4, das muß dann jeder mal schauen, wie geröstet er es haben will. Nach dem Aufbacken werden sie fluffig weich, man soll sie auch gut befüllen können bzw. mit ihnen dippen.

Ich bin leider nicht begeistert, die Sweet Chili Variante schmeckt leicht seifig ( Koriander ist laut Inhaltsliste  jedoch nicht enthalten), das Chili schmecken wir gar nicht raus, die Sour Cream Variante schmeckt sehr fade, einzig die Käse Zwiebel Variante reißt es noch raus und  schmeckt am würzigsten, dazu könnte ich mir sogar einen Dip vorstellen.

Ich würde es nicht wieder kaufen, schade.

#KGTestkäuferin

 

 


All diese 2 go Produkte der heutigen Zeit versprechen eines : Müllberge. Doch die gilt es zu vermeiden, indem wir eben diese nicht kaufen, weil sie nicht wiederverwertbar sind. Jetzt gibt es die Bowle 2 go von Katlenburger und hierbei handelt es sich mal eben nicht um Plastik, sondern um kleine bauchige Fläschchen, welche man eben drum gut wieder verwenden kann. Da hab ich doch gerade nen Johannisbeeressig in der Mache, noch steht er auf der Fensterbank  und produziert sich fast von alleine, der kommt sicher in diese Fläschchen, wenn er fertig ist.

So sehen die aus und sicher der Hit, wenn es knallig warm draussen ist. So stehen die Fläschchen schon eine Weile hier rum und wir warteten gemeinsam auf den Sonnenschein, der nicht kam. Bis heute, denn jetzt suggerieren wir mal einen schönen Tag. Die Bowle 2 go will raus!!!!!

Deklariert ist das ganze nur als Bowle aus Fruchtwein mit Kohlensäure und 5% Erdbeer- oder Pfirsichsaft.

Es ist äußerst spritzig durch die Kohlensäure, die Pfirsichversion hat uns überhaupt nicht geschmeckt (viel zu künstlich), die Erdbeerversion schmeckt etwas süffiger und gefällt uns mehr. Der Fruchtgeschmack der Erdbeere tritt hervor, das schmeckt deutlich nach mehr.


Ihr seht es schon, der alte Slogan von Homann ist hängengeblieben. Ich habe mir gerade 2 der 3 gesuchten Salate zugelegt und zwar diese hier:

Neues aus dem Supermarkt kg

Diese beiden neuen Salate habe ich doch gleich auf Anhieb gefunden. Man kann sie gut durch den Aufdruck „neu“ von den alten unterscheiden.

Pikanter Nudelsalat mit gegrillter Paprika und Tomate, ein wenig Chili ist auch enthalten, ist aber erst recht weit hinten auf der Zutatenliste vermerkt. Penne Rigate sind als Nudeln versehen, diese nehmen schön das saucige Etwas auf. Der Paprikaduft überwiegt, beim ersten Happen musste ich sogleich an Mayonaise denken. Kleine zarte Paprikastreifen habe ich entdeckt, einen Hauch von Chili  geschmeckt, ganz sachte, nichts verwerfliches oder so das es einem gleich alles wegbrennt. Schmeckt ganz gut, bin gespannt,was der Spezialist später dazu sagt.

Dann hier der neue Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln. Ich muss euch sagen, den Speck sieht man nicht, aber man schmeckt ihn. Zu Beginn habe ich dunklere Stellen auf dem Salat entdeckt und mich gefragt, was das denn sein soll. Nun, es ist anscheinend so, das man diese Häufchen erstmal unterrühren soll, wenn ich den Salat schon nicht selber mache, dann kann ich es wenigstens unterrühren, so hat Homann sich das wohl gedacht. Die Häufchen enthalten die Speck- Zwiebelmischung, die ich gleich untergerührt habe. Kleine Speckstückchen habe ich dann plötzlich doch im Mund, das ist  doch Zauberei.

Die Inhaltsstoffe zeige ich auch mal, weil hierbei natürlich nicht nur wieder Verdickungsmittel wie Johannisbrotkernmehl und Guarkernmehl (aus wenig mach viel )eingesetzt werden sondern vor allem Rapsöl, das ist mal auffallend neu. Endlich hat es ein Hersteller begriffen und auf Palmöl verzichtet. Für einen schnellen Snack sicher ok, ich bevorzuge allerdings selbstgemachtes.

Kennt ihr die 2 Salate schon ?

 

 


Bei dem Testportal  Konsumgöttinnen gibt es eine neue Rubrik, die sich

Neues-aus-dem-Supermarkt-Grillsaison-Slider_1

Bildquelle/rechte Konsumgöttinnen

nennt. Dort bekommen 50 Teilnehmer die Möglichkeit bestimmte Produkte (Neuheiten) aus dem Supermarkt im Werte von insgesamt 10€ zu kaufen. Der Wert wird einem dann von den Konsumgöttinen zurückerstattet. Cashback nennt man dies, und gelegentlich mache ich bei solchen Aktionen auch mit, allerdings nur wenn es mir vertrauenswürdig erscheinende Portale sind. Bei der ersten Runde durfte ich nicht dabei sein, jedoch konnte man Neuentdeckungen angeben und sich dadurch ein Freilos einverheimsen, so denn man auch gezogen wird. Tja, ich wurde gezogen, jubel.. nun bin ich bei dieser Runde dabei. Sie heißt Grillsaison, wie passend, das die Sonne sich wieder verzogen hat.

Jetzt zeig ich euch erstmal, um welche Produkte es geht, die ich zu finden habe. Welche ich letztendlich nehme, bleibt mir überlassen, es wird ja nur der Gesamtwert bis 10€ erstattet.Vielleicht kennt jemand von euch ja schon das ein oder andere Produkt und kann etwas dazu sagen. Dann schauen wir mal:

Neues-aus-dem-Supermarkt-blockhouse

Bildquelle: Konsumgöttinnen

  • Die Saucen von Blockhouse habe ich schon gesehen, die werde ich in jedem Fall ausschecken.
neues-im-supermarkt-goosies

Bildquelle: Konsumgöttinnen

  • Leider kein Artikel für uns, mögen keine Entlein auf dem Grill.
neues-im-supermarkt-homann

Bildquelle: Konsumgöttinnen

  • Hier wird speziell nach dem herzhaften Kartoffelsalat mit Speck & Zwiebeln und nach der pikanten Variante mit gegrillter Paprika und Tomaten gesucht. Es steht auch noch ein Coleslaw (Krautsalat) mit Karotte und Johurtdressing zur Auswahl.
neues-im-supermarkt-kaltenburger

Bildquelle: Konsumgöttinnen

  • 2mal Bowle 2go, wir sind keine 2 go Freunde, liefern die meisten Artikel noch zusätzlichen Müll und das ist sicher keine Freude für die Umwelt. Hierbei ist das Produkt allerdings in einer kleinen Bauchglasflasche mit Drehverschluß, einer Wiederverwendung steht somit nichts im Wege.
neues-im-supermarkt-kathi

Bildquelle: Konsumgöttinnen

  • Diese Brotbackmischungen sind in meiner Region leider nicht erhältlich, die Plz- abfrage ergab 0 Treffer, schade. Ist vielleicht jemand von euch aus dem Raum Halle und könnte mir die Schinken-Käse Schnecken Mischung besorgen?
neues-im-supermarkt-mestemacher

Bildquelle: Konsumgöttinnen

  • Focaccia aus dem Hause Mestemacher, sicher ein Gedicht, ich habe die noch nicht gesehen, ich schau weiter.
neues-im-supermarkt-wagyu-burger

Bildquelle: Konsumgöttinnen

  • Ich meine, die hätten wir im Markt schon mal gehabt, jetzt muß ich anderswo schauen, um die zu entdecken.
  • Kennt ihr denn schon einige der Produkte,wenn ja, welche?

Dr. Oetker hat mir über das freundin Trendlounge Testportal die Möglichkeit gegeben, den Gelierzucker für Erdbeerkonfitüre kostenlos zu testen. Ich habe 1000g Erdbeeren und  450g Johannisbeeren gewaschen und geputzt.

Diese Früchte werden dann mit dem MQ9 püriert, den Gelierzucker zugeben, untergerührt und unter starker Hitze zum Kochen gebracht. Unter ständigem Rühren muß es jetzt nur 3 Minuten kochen, Zitronensäure muß nicht extra zugefügt werden.

Gläser spülen und heiß auswaschen, die fertige Konfitüre mit der Kelle aus dem Topf in den Messbecher umfüllen. Dadurch läßt sich kinderleicht die Konfitüre in die bereits vorbereiteten Gläser umfüllen. Die gerade befüllten Gläser sollten noch ca 5 Minuten einen Kopfstand machen, danach nur noch die Etiketten anbringen, fertig.

Gelierzucker Ftl39

Leckerschmecker Erd- und Johannisbeerkonfitüre…, habt ihr es schon probiert?

 

 


Von dem Testportal Freundin Trendlounge habe ich ja den Zuschlag erhalten kostenlos den Gelierzucker von Dr. Oetker zu testen.

Gelierzucker Ftl1

Gestern war es soweit, ich wollte mit dem Gelierzucker für Beeren beginnen, welche Beeren werde ich nehmen? Das war schon ne gute Frage, Erdbeeren schon mal nicht, denn für die gibt es ja den anderen Gelierzucker. Die Abbildung hält wie immer schon ein paar Vorschläge parat. Ich habe mich dann für diese entschieden:

  • 3 Schalen a´300g Blaubeeren

Gelierzucker Ftl4

Blaubeeren oder Kulturheidelbeeren oder Bickbeeren oder oder oder.

Nun gehts aber los, eh wir uns hier verzetteln. Also zuerst habe ich natürlich Gläser gewaschen und gespült, denn irgendwo muß die Konfitüre ja Platz nehmen.

Gelierzucker Ftl3

Es wird empfohlen 6 Gläser a´200 ml zu nehmen, ich habe hier 7 Gläser, sind allerdings auch ein paar kleinere dabei. Zum Verschenken ist das immer idealer finde ich.

Gelierzucker Ftl5

Bemerkenswert ist die Blaubeere schon, denn die Farbe, die man bei Blaubeerkonfitüren kennt, dieses tiefe und satte blaurot ensteht allein durch die Haut. Innen ist die Blaubeere weiß, wie man sieht. Blaubeeren enthalten nicht viel Zucker und dadurch kaum Kalorien und werden von Ernährungswissenschaftlern als die Frucht mit den besten Nährstoffen deklariert. Nun aber in den Gelierzucker damit!

Gelierzucker Ftl6

  • Früchte nach dem Waschen in einen hohen Topf geben und pürieren, der MQ9 hilft dabei
  • Dann alles gut verrühren, Gelierzucker unterrühren und unter hoher Hitze zum Kochen bringen, dabei das Weiterrühren nicht vergessen
  • 3 Minuten solltet ihr das Ganze laut Dr.Oetker mindestens sprudeln lassen

Die Farbe sieht echt stark aus, was meint ihr? Da das Ganze ganz schön hochsteigt, ist es gut einen hohen Topf genommen zu haben, die Menge verdoppelt sich locker.

Gelierzucker Ftl23

  • Gelierprobe nehmen, um die Festigkeit der Konfitüre zu prüfen.Sonst habe ich das oft erst auf den Löffel und dann auf die Untertasse gegossen. Hierbei konnte ich die Festigkeit jedoch gleich feststellen, noch aufm Löffelchen. Das Besondere an diesem Gelierzucker für Beeren ist, das das Pektin schon enthalten ist. Keine weitere Zugabe nötig, somit geht s einfach fixer.
  • mit der Kelle die Konfitüre in das Mengenmaßgefäß geben
  • dann könnt ihr es sauber in die Gläser gießen
  • diese verschließen und kopfüber mindestens 5 Minuten stehen lassen
  • dann die Gläser umdrehen und abkühlen lassen

Gelierzucker Ftl14

In dem Testpaket war auch ein kleines Heft mit dem Einmach 1 mal 1 von Dr. Oetker mit netten Tipps und Informationen zu Früchten  und dem Einmachen, u.a. waren auch Etiketten enthalten, die wie Briefmarken einfach anzufeuchten sind und schon könnt ihr sie nach dem Beschriften und Befeuchten auf die Gläser kleben. Fragt  mich nicht, warum ich mittig angefangen habe, das habe ich dann auch erst beim Raustrennen gemerkt…öhm.

Da sind sie nun und stehen da, wie zum Verschenken ideal. Das 2. von rechts im obigen Bild ist nicht ganz voll und somit schon das Startertestglas.

Seht her, das ist sie meine Blaubeerkonfitüre, schön fest, zerläuft nicht und lecker ist sie allemal, gar nicht so süß, wie man es mit irgendwas, was man mit Gelierzucker vermischen würde, vermuten würde. Ich mags und heute zum Frühstück, darf die Konfitüre wieder ran, aber diesmal auf Brötchen.

Wenn ich genug neue Gläser habe, starte ich mit der Erdbeervariante, bis dahin einen schönen Sonntag!

#MachMalMarmelade

 

 

 

 


Bei den Konsumgöttinnen sollten 50 Testereinkäuferinnen stellvertretend für alle anderen bestimmte Neuheiten probieren dürfen. Und nun haben wir uns gedacht, wir machen auch mit und verbuchen es unter Neuheiten oder Fehleinkäufe, je nachdem wie sehr uns die Artikel begeistern. Das liegt vor allem dadran, das die 50 Testeinkäufer kaum tätig geworden sind. Ich habe euch nun bereits den grauseligen Daimjoghurt dieser Neuheiten vorgestellt und Lore61 hat tatsächlich die Kölln Müsliriegel gefunden und stellt sie euch nun hier vor, denn irgendwas mit Banane hätte ich euch ja sicher nicht vorgestellt. Seht selbst!

Müsliriegel Kölln6

Bildrechte: Lore61

Ich kaufte im Rewe 3 Müsli-Riegel-Packungen zu je 1,59 Euro. Eigentlich esse ich schon lange keine Müsli-Riegel mehr, da bei diesen Produkten zuviel Zucker enthalten ist. Aber für euch mache ich eine Ausnahme, denn es sieht nicht so aus, als ob die 50 Testerinnen diese Riegel im Handel vorfinden.

Die Packung erscheint mir sehr klein, es sind 4 Riegel á 25g enthalten. Das Design ist ansprechend mit dem typischen blauen Kölln-Logo. Die Riegel sind einzeln in Folie verpackt und man sieht sofort was drin ist. Man kann diese einzeln oder alle mit Verpackung gut in der Handtasche verstauen und hat somit immer einen kleinen Snack zur Hand.

Leider lässt sich die Folie oben nicht einreißen und unterwegs hat man ja keine Schere zur Hand. Mit etwas Kraftaufwand kann ich dann doch die Folie auseinander reißen. Also hier sollte das Unternehmen dringend etwas ändern, denn Kinder können die Riegel nicht ohne Hilfe eines Erwachsenen von Hand öffnen.

Zuerst rieche ich daran und es kommt mir ein starker Geruch nach Hafer entgegen. Schoko kann ich dann auch heraus riechen, Banane leider nicht. Laut Hersteller enthält der Riegel 19% Vollmilchschokolade und 7% Bananenchips und -flocken. Die Schokolade befindet sich ausschließlich auf der Unterseite des Riegels.

Müsliriegel Kölln5

Bildrechte: Lore61

Der erste Biss überrascht mich. Ich habe mit einem überzuckerten Riegel gerechnet, jedoch hält sich der süße Geschmack in Grenzen, obwohl die Süßungsmittel Platz 2, 3 und 4 der Zutatenliste einnehmen. Der Riegel schmeckt überwiegend nach Hafer mit leichtem Schokogeschmack. Banane kann ich nicht heraus schmecken. Schade, denn ich liebe Banane. Die Konsistenz ist fest, aber im Gegensatz zu Riegeln anderer Hersteller nicht zu kompakt und man kann den Riegel leicht durchbrechen. Der Riegel klebt nicht an den Zähnen und schmeckt auch nicht sehr trocken.

Müsliriegel Kölln7

Fazit: Mir hat der Riegel gut geschmeckt, die Süße ist angenehm und nicht zu viel, leider fehlt der Bananengeschmack. Als Snack zwischendurch, unterwegs oder nach dem Sport finde ich die Riegel gut geeignet.

#KGTestkäuferin



%d Bloggern gefällt das: