Produkttests, Werbung & Neuheiten werden hier unter die Lupe genommen

Schlagwort-Archive: Neutrogena

So einen Fall hat man ja selten, eigentlich ist doch oft einer wenigstens anderer Meinung, hm ja, aber hier sind sich alle einig.

Neutrogena Hydro Boost5

Hydro Boost von Neutrogena imponiert allen. Folgende Zitate sind nur von den MittesterInnen, denen ich mich aber gnadenlos anschließen kann. Weitere Personen können mir sicher auch noch mal ihre Meinung mitteilen, gerne auch unter diesem Beitrag.

Hydra Boost die Reinigungslotion zieht gut ein, das Hautbild verändert sich nicht. Es verbleibt kein klebriges Hautgefühl.

Alle MittesterInnen die hier vor Ort waren, konnten natürlich auch etwas aus dem Pumpspender (Reinigungslotion) ausprobieren.

Das Aqua Gel duftet dezent. Beim Auftragen verflüssigt es sich, läßt sich aber gut verteilen.

Neutrogena Hydro Boost4

Hier wirkt es geliger.

Nach dem Verreiben des Aqua Gels fühlt sich die Haut glatt und geschmeidig an.

Unverträglichkeiten wurden nicht festgestellt, kein brennen oder jucken trat auf, selbst da nicht, wo kleine Pickelchen vorhanden sind.

Das Gesamtgesichtsgefühl ist positiv, klare Empfehlung.

#neutrogena#hydroboost#dieinsider


Seit ca einer Woche testet mein Gesicht jetzt das HydroBoost von #neutrogena von dem Testportal #dieInsider.

Die Reinigungslotion hat eine deutliche Open/Stop Regelung am Pumpspenderkopf, so kann nichts einfach so hinauströpfeln, wenn man es richtig einstellt. Das ist gut, denn ich erinnere mich noch gut an verschmierte Rucksackinhalte nach diversen Aufenthalten im Nirgendwo, wenn die Döschen und Fläschchen nicht dicht hielten.

Die Reinigungslotion ist geleeartig in der Konsistenz und läßt sich mit dem Wattebausch leicht auftragen, ein zaghafter Pumpstoß reicht für den Anfang. Obwohl ich kein Makeup trage, habe ich noch genügend Schmutz und Talg anzubieten, wie man dem Wattebausch entnehmen kann.

Holla, was kommt denn da alles zum Vorschein?

Es ist noch ein weiterer Bausch nötig, um es gut verteilen  und gleichzeitig den Schmutz entfernen zu können. Abwaschen soll man die Lotion nicht, ein sogenanntes Frischefeeling verbleibt auf der Haut. Mir gefällts.

Beim Aqua Gel gibt es leider keinen praktischen Pumpspender, sondern einen Tiegel.

Die Dosierung für das Gesicht gestaltet sich schon etwas schwieriger, es tropft zwar nicht, ein Fingerstreif als Dosis reicht vollkommen, aber trotzdem bin ich froh, wenn alles von dem Gel auch auf meinem Gesicht landet und nicht vorher noch das Waschbecken kreuzt. Deshalb verteile ich es erst in den Handinnenflächen und creme dann das Gesicht ganzflächig damit ein. Zur Vorgehensweise auf dem Gesicht gibt es keine Hinweise, manche machen Pünktchen oder Streifen mit der Lotion auf dem Gesicht, bevor es überhaupt mit dem Cremen losgeht.

Ich habe gleich zu Beginn die Augenpartie mitm Handy aufgenommen, um etwaige Veränderungen gleich besser bemerken zu können. Wenn man so täglich in den Spiegel schaut, merkt man es doch nicht, schließlich weiß ich ja, wie ich aussehe. Immerhin kommt es mir doch so vor, als hätten sich einige Fältchen zurückgebildet bw. wurde durch das AquaGel aufgepolstert. Heute habe ich erneut ein Foto gemacht und leider so gar keine Veränderung feststellen können.

Wenn ich es genauer betrachte, sieht es fast so aus, als hätte ich im unteren Bild deutlich mehr Fältchen, ach was weiß ich.

Das Aqua Gel riecht herrlich frisch und der Duft umschmeichelt schön meine Nase den ganzen Tag, mache ich die Augen zu, denke ich, ich bin am Meer.


Neutrogena Hydro Boost

Wenn der Postmann 2mal klingelt, ist doch immer was für mich und meine Mittesterinnen dabei. Gerade ist das Neutrogena Hydro Boost Pflegeset von die Insider hier eingetrudelt. Bestehend aus  einem Aqua Gel im Tiegel und als Pumpspender eine Gelee- Reinigungslotion. Wichiger Inhaltsstoff hier mal wieder die Hyaluronsäure bzw. das Hyalurongel. Die Farbe des Sets hat mich schon umschmeichelt, wie ihr euch ja sicher denken könnt.

Die Reinigungslotion habe ich mal kurz aufgemacht (ähnliche Konsistenz wie auf dem Bild des Gels) und schon mal geschnuppert, riecht nach Meer, einfach frisch! Die Pröbchen verteilen sich gerade wie von selbst, woher wissen denn alle, das hier gerade ein Päckl angekommen ist? Ein paar Pröbchen konnte ich noch retten, wäre ja zu schön, wenn ich auch noch wenige Pröbchen mal direkt umverteilen könnte.

Neutrogena sagt: Die Hydro Boost Reinigungslotion reinigt das Gesicht und befreit es von Make-Up (Dekokosmetik), Talg und Schmutz. Die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt und fühlt sich frisch und spürbar geschmeidig an.

Diese Lotion muss nicht abgewaschen werden, sie verbleibt auf der Haut. Soll mit einem Wattepad aufgetragen werden ( trage zwar kein Make-Up, aber Talg und Schmutz kann auch ich anbieten). Geeignet für die Gesichts- und Augenpartie, sowie die Lippen.

Die soll man also nicht auslassen, heute abend mach ich mich gleich ran ans Werk.

Das Aqua Gel versteh ich jetzt noch als unterstützende Pflege. Interessant was alles so auf den Markt kommt und in meiner Haut den Feuchtigkeitsspeicher ausbauen will. Mal sehen, ob es denn auch gelingt.



%d Bloggern gefällt das: